Kurze Historie

1951
Gründung des Segelclub Najade Essen e.V. (SCN) und Eintragung in das Vereinsregister beim Amtsgericht Essen.

1952
Aufnahme in den Deutschen Segler-Verband (DSV). Erster Entwurf eines Clubhauses.

1963
Bauschein für ein neues Clubhaus.

1966
Einweihung des neuen Clubhauses. Die Najaden richten in diesem Jahr zum ersten Mal die Essener Segelwoche (ESW) aus.

1972
Der Verein ist erneut Ausrichter der ESW.

1974
Das STAWA, Duisburg genehmigt den Najaden 33 Bootsliegeplätze. Der SCN stellt den Europameister bei den Olympia (O)-Jollen.

1986
Zum dritten Mal richten die Najaden die ESW aus.

1991
Jubiläumsfeier zum 40jährigen Bestehen des Vereins.

1993
Der SCN veranstaltet zum 25sten Mal die Traditionsregatta »Ritterhumpen & Letzte Pötte«

2001
50jähriges Jubiläum des Segelclub Najade Essen. Der Verein richtet erneut die verbandsoffenen Wettfahrten anlässlich der ESW aus.

2008
Zum 40sten Mal: »Ritterhumpen & Letzte Pötte« beim SCN.

2011
60 Jahre Segelclub Najade Essen e.V.

2017
Zum fünften Mal organisiert der SCN die verbandsoffenen Wettfahrten im Rahmen der ESW.