59. Essener Segelwoche

Ein See voller Segel

16. September 2017

»Alle mal mit anpacken!« Denn anders ließ sich die Segelwoche nicht stemmen. Glücklicherweise fanden sich genügend Enthusiasten, die jede Menge Energie in die Vorbereitung und Durchführung investierten. Ihnen wie den Regattateilnehmern und Gästen verdanken wir zwei tolle Wochenenden mit sportlichen Regatten und gut gelaunten Partys.

Am ersten Wochenende veranstaltete die Seglerkameradschaft Scheppen die Essener Stadtmeisterschaft und den Opti-Cup. Parallel dazu richtete die Segelgemeinschaft Baldeneysee den EU-Cup für die Fahrtensegler aus. Das zweite Wochenende startete am Freitag mit der Eröffnung der Zeltstadt und dem Team-Cup. Bei viel Wind und noch mehr Regen gingen hier dennoch 8 von 10 gemeldeten Folkebooten an den Start.

Der Samstag und Sonntag standen ganz im Zeichen der verbandsoffenen Wettfahrten. Nachdem der Regen am Vormittag ein Ende nahm, blieb der Wind und bescherte den etwa 140 Seglern zwei großartige Regattatage. Die Wettfahrtleitung führte die 63 Boote, die in 6 verschiedenen Klassen antraten, souverän durch zwei mal zwei Wettfahrten. Am Sonntag Nachmittag gratulierte Oberbürgermeister Thomas Kufen persönlich allen Gewinnern.

Damit wir die 59. Essener Segelwoche in guter Erinnerung halten, hier der Link zu den rund 270 Fotos von den verbandsoffenen Wettfahrten, auf die alle sicher schon sehr gespannt sind …

> die Galerie zur 59. Essener Segelwoche


Segelwochensieger

14. September 2017

Die verbandsoffenen Wettfahrten bildeten den Abschluss der 59. Essener Segelwoche. Insgesamt starteten hier 140 Seglerinnen und Segler mit 63 Booten in 6 verschiedenen Klassen. Bei besten Windverhältnissen führte die Regattaleitung am Samstag und Sonntag souverän durch je zwei Wettfahrten. Der ausführliche Bericht und jede Menge Fotos folgen. Vorab herzlichen Glückwunsch den Gewinnern!

Die Ergebnisse im Detail findet ihr im Regattaportal Manage2sail.

> die verbandsoffenen Wettfahrten bei Manage2sail


Team SV NRW holt den Team-Cup

8. September 2017

Der Team-Cup bildet den Auftakt zum zweiten Wochenende der 59. Essener Segelwoche. Zehn Folkeboote hatten gemeldet, acht gingen trotz des nasskalten Wetters an den Start. Nach fünf Läufen gewann das Team vom Segler-Verband Nordrhein-Westfalen mit Thorsten Schutt, Ulrich Haase und Joachim Witte mit souveränen vier Siegen die Gesamtwertung. Sie können sich über einen Segeltag auf der Dreimast-Bark Alexander von Humboldt II im Juni nächsten Jahres freuen.

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern. Die Ergebnisse im Detail findet ihr im Regattaportal Manage2sail.

> der Team-Cup bei Manage2sail


Erste Gewinner

3. September 2017

Am ersten Wochenende der 59. Essener Segelwoche starteten Opti-B und Opti-C zum Essener Opti-Cup. Gleichzeitig segelten Jollen und Kielboote um den Titel des Essener Stadtmeisters. Die Gewinner stehen fest: Marco Hensing von der Segler-Kameradschaft Essen-Heisingen gewinnt im Opti-B,  Julia Küntscher, ebenfalls von der Segler-Kameradschaft, im Opti-C. Die Stadtmeisterschaft gewinnt Michael Kubica vom Essener Yacht-Club im Laser.

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern. Die Ergebnisse im Detail findet ihr im Regattaportal Manage2sail.

> der Essener Opti-Cup bei Manage2sail

> die Essener Stadtmeisterschaft bei Manage2sail


Wer holt den Team-Cup?

18. August 2017

In guter alter Tradition segeln die Essener Vereine am Freitag vor den offiziellen Regatten um den Team-Cup. In diesem wie im vergangenen Jahr wieder auf den Nordischen Folkebooten. Doch diesmal geht es nicht allein um die Ehre. Als Preis für den ersten Platz winkt ein Segeltag für drei Personen auf der Dreimast-Bark Alexander von Humboldt II im Juni nächsten Jahres.

Wir verdanken den Preis der Deutschen Stiftung Sail Training und freuen uns sehr. Die Stiftung betreibt die Alexander von Humboldt II als Segelschulschiff unter deutscher Flagge. Wer also einmal 24 Segel statt nur Fock und Groß setzen möchte, sollte unbedingt zum Team-Cup am 8. September melden. Sehr viel Wissenswertes über das Schiff und über die Möglichkeit, die Arbeit der Stiftung zu unterstützen, findet man auf …

> der Internetseite der Alex II

> der Team-Cup bei Manage2sail


Hier lang zur Startlinie

13. August 2017

Das Wettfahrtprogramm der Essener Segelwoche bietet Regatten für eine Vielzahl von Klassen und Bootstypen. Am ersten Wochenende starten Opti-B (RR) und Opti-C zum Essener Opti-Cup. Gleichzeitig segeln Jollen und Kielboote bei der Essener Stadtmeisterschaft und dem EU-Cup der Fahrtensegler. Am zweiten Wochenende folgt der Team-Cup für Folkeboote und die verbandsoffenen Wettfahrten für Star, Drachen (RR), H-Boot, Folkeboot (RR), Dehler 22, Kielzugvogel, 420er, Vaurien (RR), Conger (RR), Laser Standard, Laser Radial und Laser 4.7. Die Meldungen erfolgen über das Regattaportal Manage2sail.

> die Essener Stadtmeisterschaft bei Manage2sail

> der Essener Opti-Cup bei Manage2sail

> der EU-Cup der Segelgemeinschaft Baldeneysee

> der Team-Cup bei Manage2sail

> die verbandsoffenen Wettfahrten bei Manage2sail


Das Programm steht

5. August 2017

Die Band ist gebucht, die Party organisiert und vor allen Dingen: Das Regattaprogramm ist online und ihr könnt melden. Die 59. Essener Segelwoche verteilt sich wie gewohnt auf zwei Wochenenden. Am 2. und 3. September richtet die Seglerkameradschaft Scheppen die Essener Stadtmeisterschaft und den Opti-Cup aus. Parallel dazu veranstaltet die Segelgemeinschaft Baldeneysee den EU-Cup der Fahrtensegler.

Die Regatten des zweiten Wochenendes starten am Freitag, den 8. September, mit dem Team-Cup. Wir laden Folkeboot-Crews aus allen Vereinen ein und freuen uns ebenso auf neue Gesichter. Denn die Partner der 59. Essener Segelwoche bringen Gäste mit. Die Boot Düsseldorf zum Beispiel verlost im Rahmen eines Gewinnspiels 2 x 3 Mitsegelgelegenheiten. Folkeboote und Steuermänner stellen die Najaden und befreundete Vereine.

Teilnehmen lohnt sich übrigens. Dem Gewinner des Team-Cup winkt ein Segeltag auf der Dreimast-Bark Alexander von Humboldt II im Juni nächsten Jahres. Mit dem Team-Cup eröffnet die Zeltstadt im Bereich der Regattatribüne. Für die kommenden drei Tage wird sie der Anlaufpunkt für alle Seglerinnen und Segler sein. Auch das Regattabüro der Najaden findet ihr dort. Alle Regatten listet die Seite der Wettfahrtgemeinschaft der Segler am Baldeneysee.

Am 9. und 10. September finden die verbandsoffenen Wettfahrten statt. In diesem Jahr richten wir die Regatten für zwölf Klassen aus und hoffen auf einen See voller Segel. Und wir hoffen auf eine sensationelle Party mit euch am Samstag Abend. Sie ist unser Dankeschön an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Vor allem aber an die unendlich vielen Helfer, Freunde, Unterstützer, die in diesem Jahr die Essener Segelwoche möglich machen.

Wir freuen uns auf euch!

Der Flyer mit dem Programm der 59. Essener Segelwoche …

 


»Wir für den Essener Segelsport«
Wir danken den Partnern der 59. Essener Segelwoche